SC Wegberg C2 gegen SG Waldfeucht Bocket/Braunsrath/Haaren
Endstand 4:0 (0:0)

[D.Z.] Das Spiel fand auf dem Kunstrasenplatz in Beeck statt, da unser Platz nicht gut bespielbar war. Das Hinspiel gewann unsere Mannschaft deutlich und so wurde vor dem Spiel nochmals darauf hingewiesen den Gegner nicht zu unterschätzen. Die erste Halbzeit begann leider mit einer nicht so guten Nachricht, unser Stürmer Khaled verletzte sich ohne Gegnereinwirkung am Oberschenkel und fällt leider jetzt erstmal länger aus. Ansonsten war die erste Halbzeit von unserer Seite aus spielerisch nicht gut, überflüssige Ballverluste und zu viele Bälle einfach nach vorne geschlagen. Dazu kam noch, dass 3 hundertprozentige Chancen liegen gelassen worden sind. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Die Halbzeitansprache musste etwas deutlicher ausfallen, weil man den Spielern nochmal klar machen musste, dass wir das Spiel als Tabellenführer hier machen müssen. In der zweiten Halbzeit zeigten wir ein ganz anderes Gesicht. Der Gegner wurde früh in der eigenen Hälfte angelaufen und tief hinten rein gedrängt. In 44. Spielminute konnten wir uns dann endlich belohnen und gingen mit 1:0 durch Jonas in Führung. Einige Minuten später bewahrte uns unser Torhüter Leon mit 3 Klasse Paraden in einer Aktion vor dem Gegentor. Laurids erhöhte in der 52. Spielminute nach einem tollen Pass von Lennart auf 2:0. Danach war der Bann gebrochen und es dauerte nur 2 Minuten bis wiederum Laurids nach tollem Zuspiel von Jan auf 3:0 erhöhte. Von der Gastmannschaft die bis dahin wirklich ein super Spiel gemacht hat kam nun nichts mehr und Laurids konnte seinen Hattrick komplett machen, dies war auch der 12. Saisontreffer von Laurids. Das 4:0 war dann auch der Schlusspunkt in dem Spiel, das wir durch eine gute Leistung in der zweiten Halbzeit dann auch verdient gewonnen haben.


Nächste Woche, am 09.04.22 geht es zum Spitzenspiel nach Gillrath wo dann wir als Tabellenführer auf den Verfolger treffen und die Tabellenführung auf 6 Punkte ausbauen können und einen großen Schritt richtig Gruppensieger machen können.

Foto: dfb

LIGA     |    19.04.2021

Meisterschaftswettbewerbe auf Verbands- und Kreisebene werden beendet und annulliert

[fvm] Die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Spielzeit 2020/21 im Fußball-Verband Mittelrhein sind mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der FVM-Beirat und der FVM-Jugendbeirat einstimmig beschlossen. Die Entscheidung umfasst alle Ligen der Herren, Frauen und Jugend von der Mittelrheinliga bis in die Kreisligen inklusive der Futsal-Mittelrheinliga. Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Das heißt, es gibt keine Meister, Auf- und Absteiger. Gemäß der vor der Saison geänderten WDFV-Spielordnungen hätten mindestens 50 Prozent der Spiele einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen.
Beendet ohne Wertung sind auch die Pokalwettbewerbe im Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene. Abgesagt sind zudem alle Ü-Turniere auf FVM- und Kreisebene.


Entscheidung zum Pokalwettbewerb der Herren und Frauen noch offen

Noch offen ist die Entscheidung bei den Pokalwettbewerben der Herren (Bitburger-Pokal) und Frauen auf Verbands- und Kreisebene. Die Vertreter*innen der spielleitenden Stellen führen in den nächsten Tagen Gespräche mit allen beteiligten Vereinen. Ziel ist es, einen Teilnehmer für den DFB-Pokal der Herren und Frauen zu melden.

Foto: dfb


Einschränkungen im Trainingsbetrieb


[weiterlesen]

LIGA     |    17.04.2021

Foto: FuPa


Lockerungen gestoppt

Beschlüsse: Amateursport muss sich weiter gedulden


[weiterlesen]

LIGA     |     24.03.2021

 


 

Es gibt ein Öffnungs-Szenario für den Fußball

 


[weiterlesen]

LIGA     |     05.03.2021

 


 


 

FVM stellt fünf Grundsätze für Wiederaufnahme des Spielbetriebs vor

 

[weiterlesen]

LIGA     |     18.02.2021


 

„Spekulationen helfen nicht weiter“

 

[weiterlesen]

LIGA     |     27.01.2021


 


 


 
 
 
E-Mail
Karte